After Work Tour

Der Stadtrundgang am Abend

Nach einem langen Arbeitstag einen gemütlichen Spaziergang machen und dabei Interessantes zur Geschichte und Gegenwart von Chemnitz erfahren, Stadtviertel entdecken, in die man möglicherweise nur selten kommt, im Anschluss vielleicht noch mit Freunden oder Kollegen etwas Essen oder Trinken gehen – wäre das nicht eine Alternative zum allabendlichen Fernsehprogramm?

Mit meiner After Work Tour lade ich zu einem Stadtrundgang am Abend ein, jeweils am dritten Freitag des Monats (Termine aus organisatorischen Gründen manchmal abweichend), jeweils zu einem anderen Thema. Selbstverständlich sind auch alle nicht (oder nicht mehr) Berufstätigen herzlich willkommen!

Nächste After Work Tour:

Freitag, den 23.10.2020, 17.00 – 19.00 Uhr: Gustav Hartmann tritt in die Fußstapfen seines Vaters…  – Ein Rundgang anlässlich des 110. Todestages von Gustav Hartmann, der als Sohn das von Richard Hartmann gegründete Unternehmen erfolgreich weiterführte und als Persönlichkeit  weit über Chemnitz und Sachsen hinaus Karriere machte. (Eine Veranstaltung der Reihe „Chemnitzer Jubiläen – wir feiern mit!“ des Verein der Gästeführer Chemnitz e.V.)

Start: Schillingsche Figuren (Neue Schloßteichanlagen)

Preis: 8 Euro/Person

Weitere öffentliche Führungen:

Samstag, den 26.09.2020, 13.30 – 15.00 Uhr: Schimmel – Hartmann – Spinnbau  – Ein Rundgang über das Gelände des ehemaligen Spinnereimaschinenbaus an der Altchemnitzer Straße zur Geschichte und Bedeutung der früheren Unternehmen und ihrer Besitzer.

Start: Altchemnitzer Straße 27

Preis: 7 Euro/Person, Studierende 4,50 Euro

_____

Samstag, den 03.10.2020, 9.30 – 11.30 Uhr: Chemnitz – Karl-Marx-Stadt – Chemnitz  – Ein Rundgang durch die Stadt der Moderne.

Start: Theaterplatz

Preis: 8 Euro/Person, Studierende 4,50 Euro

_____

Samstag, den 03.10.2020, 14 Uhr: Sternmarsch mit historischen Figuren der Chemnitzer Geschichte (Kostümführungen) – Mönch, Marktfrau Caroline, Bertha und Richard Hartmann sowie Karl Marx führen vom Jakobikirchplatz in verschiedenen Runden zu den Standorten der ehemaligen Stadttore und zum Marx-Monument, um sich im Anschluss am figürlichen Glockenspiel wieder zu treffen und dessen Figuren näher zu erläutern.

Start: Jakobikirchplatz

Preis: Kostenlose Veranstaltung des Verein der Gästeführer Chemnitz e.V. (VGC), gefördert von der Stadt Chemnitz mit dem Projekt „In der Krise sichtbar und hörbar bleiben“. Diese Veranstaltung ist Teil weiterer an diesem Tag in Marktnähe stattfindender Veranstaltungen.

Ausführlichere Beschreibungen und Angaben zu weiteren Themen finden Sie unter Stadtführungen.